Schlechte Zeiten für Sinfoniekonzerte

Markneukirchen.

In Markneukirchen steht nach dem ausgefallenen Neujahrskonzert vorigen Samstag auch das Sinfoniekonzert zum Instrumentalwettbewerb im Mai vor dem Aus. Mit 80 Prozent bezifferte Carola Schlegel die Wahrscheinlichkeit für eine Absage. "Es wäre dafür eine ausreichende Probezeit nötig. In vier Wochen kann man das mit Laien nicht hinbringen", sagte die Leiterin des Wettbewerbs. Es gibt die Idee, die Wettbewerbseröffnung Anfang Mai mit einzelnen, bereits einstudierten Stücken des Sinfonieorchesters in anderer Form in der Musikhalle stattfinden zu lassen. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.