Ausstellung wird am Samstag eröffnet

Lichtenstein.

Die Ausstellung des Künstlers Siegfried Otto Hüttengrund im Daetz-Centrum Lichtenstein können Besucher ab dem 6. Juni sehen. Wegen der Coronakrise hatte die Eröffnung der Jahresausstellung 2020 verschoben werden müssen. Im Foyer und im Obergeschoss des Neubaus sind zahlreiche Skulpturen, Gemälde und Farbholzrisse zu sehen. Die insgesamt 70 Kunstwerke stammen aus den Jahren 1984 bis 2019. Einige der Holzskulpturen sind über zwei Meter hoch. Die Ausstellung ist ein Projekt der Albrecht-Mugler-Stiftung, deren Ziel es ist, Kunst, Kultur und Wissenschaft für jedermann zugänglich zu machen. Bis zum 13. Dezember kann die Ausstellung im Daetz-Centrum besucht werden. Geöffnet ist sie samstags und sonntags von 10 bis 17 Uhr. (akli)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.