Autos für Wehren noch nicht bestellt

Zwickau.

Die vier Freiwilligen Feuerwehren in Zwickau, die in diesem Jahre auf neue Mannschaftstransportwagen hoffen, müssen sich noch etwas gedulden. Die Fahrzeuge wurden bisher noch nicht bestellt, sagte Baubürgermeisterin Kathrin Köhler (CDU) auf eine Anfrage von Stadtrat Carsten Schick (FDP) im Bauausschuss. Bisher seien vom Landkreis keine Fördermittel zur Verfügung gestellt worden. Eine Bestellung der Fahrzeuge ohne bewilligte Fördermittel sei wegen der Haushaltssperre nicht möglich. Der vom Stadtrat im Jahr 2019 beschlossene Brandschutzbedarfsplan regelt die Fahrzeugbeschaffung für die Zwickauer Wehren. In diesem Jahr sollten demnach die Freiwilligen Feuerwehren Oberrothenbach, Marienthal, Pöhlau und Mitte jeweils einen neuen Mannschaftstransportwagen bekommen. (nkd)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.