Drei Verletzte nach Vorfahrtsfehler

St. Egidien.

Bei einem Verkehrsunfall in St. Egidien sind am Samstagmittag drei Menschen verletzt worden, davon einer schwer. Der 80-jährige Fahrer eines Skoda gewährte laut Polizei auf der Lobsdorfer Straße als Linksabbieger auf die Lungwitzer Straße nicht die Vorfahrt und stieß mit dem von links kommenden VW eines 73-jährigen Fahrers zusammen. Anschließend stieß er gegen einen Baum und herabfallende Fahrzeugteile beschädigten zudem einen nachfolgenden Opel. Der Fahrer des VW wurde leicht und sein 44-jähriger Beifahrer schwer verletzt. Im Skoda wurde eine 75-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wurde von der Polizei auf 17.000 Euro beziffert. (kru)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.