Ein Schuss beendet Flucht eines Bullen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crinitzberg.

Zu einer tierischen Flucht ist es am Dienstagnachmittag im Crinitzberger Ortsteil Obercrinitz gekommen. Darüber informiert die Polizei. Ein Zuchtbulle folgte seinem Instinkt und ergriff kurzerhand die Flucht vor dem Abtransport zum Schlachthof. Die herbeigerufene Polizei konnte das Tier zwar feststellen, aber nicht zur Aufgabe bewegen. Erst mit einem gezielten Schuss durch den Jagdpächter konnte der Bulle gestoppt werden, heißt es. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.