Firma soll Gebäude schlauer machen

Meerane.

Das Unternehmen N+P aus Meerane soll in den kommenden Tagen 160.000 Euro von der sächsischen Staatsregierung erhalten, um den Betrieb von Gebäuden effizienter zu machen. Das hat das Staatsministerium für Regionalentwicklung mitgeteilt. Den Angaben zufolge soll eine entsprechende Plattform entwickelt werden, um Gebäude intelligenter, nachhaltiger und flexibler zu machen. Das Projekt "Smart intelligent Building" stärke die sächsische Innovationskraft und schaffe neue und zukunftsfähige, lokale Arbeitsplätze im Hochtechnologiebereich, sagte Staatsminister Thomas Schmidt (CDU). Die Software soll unter anderem Echtzeitdaten von Gebäuden verarbeiten können, beispielsweise die Personenanzahl, das Wetter und die Überwachung technischer Anlagen. Das Ergebnis soll auch Rettungskräften zugutekommen. (ael)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.