Kein Geld für Sanierung

Wassergarten am Ärztehaus bleibt weiterhin trocken

Zwickau.

Der denkmalgeschützte Wassergarten am Ärztehaus in Niederplanitz wird frühestens im Jahr 2021 saniert und wieder in Betrieb genommen. Das sagte Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD). "Wir haben versucht, die Kosten im Doppelhaushalt 2019/2020 unterzu- bringen", sagte sie. Das sei jedoch nicht möglich gewesen, zumal für die Sanierung bisher auch keine Fördermittel zur Verfügung stehen.

Die Anlage war vor drei Jahren stillgelegt worden, nachdem insgesamt 800 Kubikmeter Wasser ver- sickert waren. Eine Sanierung kostet nach ersten Schätzungen mindestens 400.000 Euro. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...