Kriminalität - Einbrecher in Pölbitz unterwegs

Zwickau.

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag vergeblich versucht, gewaltsam in einen Einkaufsmarkt an der Schubertstraße im Zwickauer Stadtteil Pölbitz einzudringen. Dabei entstand Sachschaden von circa 2000 Euro, sagte ein Polizeisprecher. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte die Tat gegen 3.15 Uhr stattgefunden haben. Bereits zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen hatten sich Unbekannte Zutritt zum Gelände einer Kita am Nordplatz verschafft. Die Täter öffneten gewaltsam einen Schuppen im Außenbereich und entwendeten daraus einen Hör- und Sichtschutz sowie einen Fünf-Liter-Kanister mit Kraftstoff, so die Polizei. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...