Kürzungen sind jetzt endgültig vom Tisch

Zwickau.

Die Pauschalförderung für Zwickauer Sportvereine wird nun doch in der bisher gewohnten Höhe ausgezahlt. Das beschloss der Sportausschuss des Stadtrates auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Damit sind die Kürzungspläne, die im Juni eine Entscheidung verhindert hatten, vom Tisch. Damals hatte die Verwaltung unter Berufung auf die verhängte Haushaltssperre unter anderem die Förderung von 10.900 in Vereinen organisierten Erwachsenen komplett streichen und den Aufwandsersatz für 530 Trainer mit einer offiziellen Übungsleiterlizenz auf 25 Euro halbieren wollen. Wie der Betriebsleiter des Sportstättenbetriebes Sven Wöhl sagte, entspreche die neue Vorlage der städtischen Sportförderrichtlinie. Insgesamt erhalten die Förderung 71 Vereine mit Nachwuchs und 38 Vereine ohne Nachwuchs. (nkd)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.