Neuer Ziegenstall in Marienthal

Zwickau.

Da staunten die Kinder der Kita "Windbergmäuse" ganz schön: Als sie am Freitagvormittag im Tiergehege an der Marienthaler Waldstraße unterwegs waren, durften sie mit ins Ziegengehege und sich nicht nur die Tiere, sondern auch den zweistöckigen, neuen Stall, der einem "Hexenhäuschen" gleicht, aus der Nähe ansehen.

"Mit dem Stall haben wir für unsere Ziegen deutlich bessere Bedingungen geschaffen. Der bisherige war marode und zu klein", berichtet Jens Juraschka, der Geschäftsführer des Vereins "Gemeinsam Ziele erreichen" Zwickau, der das Tiergehege betreibt.

Das von einer thüringer Firma gelieferte zweistöckige Holzhaus hat 20.000 Euro gekostet. Es kommt der Freude der Ziegen am Klettern entgegen. "Jetzt haben wir gute Voraussetzungen, den Ziegenbestand wieder zu vergrößern und auch Schafe anzuschaffen", sagt Juraschka. vim

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...