Planetarium setzt auf "Klassiker"

Das Familienprogramm "Stern von Bethlehem" läuft wieder in der Sternwarte im vogtländischen Rodewisch. Auch über die Feiertage gibt es Angebote.

Rodewisch.

Auf die Adventszeit hat sich das Team der Sternwarte Rodewisch mit einem erweiterten Programm eingestellt. "Der Bezug zu den Weihnachtstagen ist unübersehbar", sagt Olaf Graf, Leiter der Einrichtung, und verweist auf den "Klassiker", das Familienprogramm "Der Stern von Bethlehem": "Darin wollen wir uns auf die Suche nach der Himmelserscheinung begeben, die die Weisen vor 2000 Jahren gesehen haben sollen." Das Programm "Das Geheimnis des Weihnachtssterns" richtet sich an jüngere Besucher. "Wir entführen die Kinder ins Weihnachtsland und schauen den Wichteln bei den Weihnachtsvorbereitungen zu. Dazu zählt auch das Putzen der Weihnachtssterne", gibt Graf einen Einblick.

Wenn das Wetter mitspielt, könnte es sein, dass Besucher die eine oder andere Himmelserscheinung aus den Programmen live am Himmel verfolgen können. Bestens dafür geeignet sind die Beobachtungsabende, die im Winterhalbjahr freitags angeboten werden.

Über die Weihnachtsfeiertage werden im Planetarium zusätzliche Veranstaltungen angeboten. "So wird es am zweiten Weihnachts- feiertag um 10.30 Uhr die Kinderveranstaltung ,Das Geheimnis des Weihnachtssterns' und 14.30 Uhr das Familienprogramm ,Der Stern von Bethlehem' geben", kündigt Graf an.

Und für alle, die nach Weihnachten kein Weihnachtsprogramm mehr sehen wollen, gibt es am 27. Dezember ebenfalls Veranstaltungen: 10.30 Uhr läuft "Stups, die kleine Sternschnuppe" (Für Kinder ab 4 Jahre; 14.30 Uhr das Familienprogramm "Zu fernen Welten" - eine spektakuläre Reise durch das Sonnensystem. (how)


Von Aurora bis Tabaluga

Das Programmschema für Vorweihnachtszeit und Feiertage:

mittwochs, 14.30 Uhr "Der Stern von Bethlehem";

freitags, 19 Uhr "Der Stern von Bethlehem" , 20 Uhr öffentliche Himmelsbeobachtung (nur bei klarem Wetter);

samstags, 17 Uhr Extra-Zeit: im Wechsel laufen die Programme "Tabaluga und die Zeichen der Zeit", "Aurora - Geheimnisvolle Lichter des Nordens", "Ferne Welten- Fremdes Leben" und "Das Geheimnis der Bäume";

sonntags, 10.30 Uhr, Kinderprogramm "Das Geheimnis des Weihnachtssterns" und 14.30 Uhr "Der Stern von Bethlehem".

Für alle Veranstaltungen wird um Voranmeldung gebeten. Telefonisch unter 03744 32313 (Montag bis Donnerstag 8 bis 15 Uhr oder Anrufbeantworter), per E-Mail unter info@sternwarte-rodewisch.de oder über die Homepage der Sternwarte. (how)

www.sternwarte-rodewisch.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...