Täter flüchten ohne Diebesgut

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Bisher Unbekannte haben zwischen Montag- und Dienstagmorgen versucht, sich über ein Kellerfenster Zutritt zu einem Bürogebäude des Heinrich-Btraun-Klinikums an der Karl-Keil-Straße in Zwickau-Marienthal zu verschaffen. Darüber hat die Polizei jetzt informiert. Ohne Erfolg versuchten die, gewaltsam eine Brandschutztür zu öffnen. Danach verließen sie den Keller und gelangten über ein Fenster im Erdgeschoss in das Gebäude. Anschließend flüchteten sie ohne Diebesgut. Der entstandene Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.