Unbekannte werfen Blumenkübel um

Wilkau-Haßlau.

Fünf Tage standen drei neue mit bunten Frühlingsblühern bepflanzte Blumenkübel auf dem Marktplatz in Wilkau-Haßlau. In der Nacht zu Mittwoch wurde einer von ihnen umgeworfen. Der Kübel selbst wurde zwar nur leicht beschädigt, dafür waren die Pflanzen nebst Erde auf dem Platz verteilt. Passanten zeigten sich verärgert. Auch Bürgermeister Stefan Feustel (CDU) hat kein Verständnis dafür. "Wir haben uns sehr gefreut, dass Bürger unserer Stadt den Markt mit dieser Aktion ehrenamtlich aufwerten", sagte er. Es könne daher nicht sein, dass Unbekannte diese Arbeit in wenigen Minuten zunichtemachen. Mitarbeiter des Bauhofes haben den Kübel inzwischen wieder aufgerichtet und die Bepflanzung provisorisch wiederhergestellt. Die Stadt hat Anzeige bei der Polizei erstattet. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...