Wildenfelser Schalmeien sorgen für Stimmung

Am Sonntag steigt in Niclas 19. Herbstfest - Mehr als 80 Händler kommen - Erstmals Baumklettern für Kinder

Mülsen St. Niclas.

Das Herbstfest in Mülsen St. Niclas hat sich über die Jahre zu einem großen Volksfest gemausert. Am Sonntag werden zur 19. Auflage wieder Tausende Gäste nicht nur aus Mülsen, sondern auch aus der Umgebung erwartet.

Und wie immer hat Festorganisator Gottfried Scharf auch diesmal wieder Neues auf dem Programm. So treten um 14 Uhr erstmals die Wildenfelser Schalmeien auf, die für Stimmung sorgen werden. "Neu ist außerdem das Baumklettern für Kinder, genau wie das Gravieren auf Glas, bei dem sich die jungen Besucher ausprobieren können", sagt Scharf. "Und erstmals gibt es Vorführungen eines Modellsägewerkes, die sicherlich ein Publikumsmagnet werden."

Der Niclaser berichtet, dass in und um die Vereinshalle an der Schachtstraße jede Menge los sein wird. Mehr als 80 Händler bieten Obst, Spezialitäten vom Schwein, Pferd, Strauß und Fisch, Käse sowie andere leckere Sachen an. Außerdem gibt es Haushaltwaren, Keramik und Porzellan sowie Plauener Spitze, Naturfloristik, Gedrechseltes und Geschnitztes. Besucher können ihre Messer und Scheren auf dem Fest schleifen lassen.

Auch Bogenschießen und eine Schauschmiede stehen auf dem Programm. Eine Firma reist mit Alpakas und Erzeugnissen aus deren Wolle an. Falken, Habicht und Steinadler werden präsentiert. Für die Kinder wird es eine Mal- sowie eine Schminkecke geben, genau wie eine Bastelstraße. Darüber hinaus ist Ponyreiten im Angebot, wartet die Verkehrswacht mit einem Wissenstest auf. Für das leibliche Wohl sorgt derKaninchenzuchtverein Mülsen St. Niclas. (vim)

Das 19. Herbstfest findet am Sonntag von 10 bis 17 Uhr an der Schachtstraße in Mülsen St. Niclas statt. Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...