Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Lausitzer Kohletagebaue: Wirbel um tschechische Käufer

Das Konsortium um die EPH-Gruppe aus Prag, das die gesamte Braunkohlesparte des schwedischen Staatskonzerns Vattenfall in Ostdeutschland mit knapp 8000 Beschäftigten übernehmen möchte, ist nach Auffassung ...

erschienen am 21.09.2016

1
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 22.09.2016
    13:05 Uhr

    saxon1965: Und wenn sich Herr Staatssekretär Hartmut Mangold irrt, dann werden die Verluste wieder einmal vergesellschaftet, nach dem die Gewinne privatisiert wurden.
    Zu viele Indizien über EPH deuten auf unlautere Absichten hin. Aber unsere Politiker sind sich ganz sicher ... sicher darüber, dass deren Entscheidungen ihnen persönlich nicht schaden werden! Vielleicht gibt es ja am Ende der politischen Karriere noch einen lukrativen Posten bei EPH? Wäre durchaus kein Einzelfall.

    1 3
     

 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm