<b>Auch Dörfer haben ihre eigenen Gremien</b>

Wahlen 2019: Wähler bestimmten in einigen Kommunen Ortschaftsräte

Freiberg.

Ihre Macht ist begrenzt, dennoch sind Ortschaftsräte ein wichtiges Bindeglied zwischen ihren Heimatorten und den übergeordneten Gemeinde- und Stadträten. In der Region gibt es nicht nur in Freiberg drei solcher Gremien - in Halsbach, Kleinwaltersdorf und Zug. Auch Brand-Erbisdorf setzt auf eine solche Mitsprachemöglichkeit der Bürger genauso wie Berthelsdorf und Großschirma. Ein Ergebnis für Frauenstein und Reinsberg liegt noch nicht vor. Eine Auswahl zeigt, wo sich die Wähler, für welche Personen ausgesprochen haben. (acr)


Ortschaftsrat Zug

CDU51,3%88,2%8

SPD14,9%11,8%1

Freie Wähler10,4%--

Haus/Grund23,4%--


Ortschaftsr. Kleinwaltersdorf

Freie Wähler41,8%62,3%5

CDU58,2%27,2%2

SPD-10,5%0


Ortschaftsrat Halsbach

Freie Wähler-57,1%3

HFWG-42,9%2


Ortschaftsrat Berthelsdorf

Freie Wähler99,5%98,0%4

Einzelvorschläge0,5%2,0%1


Ortschaftsrat Siebenlehn

Siebenlehner Sport99,5%0

Lebenswerte Stadt100%4


Ortschaftsrat St. Michaelis

CDU37,0%59,0%3

SPD21,6%7,4%0

BÜFBED33,6%1


Ortschaftsrat Friedebach

RBV85,2%49,4%1

WfF43,3%2


Verwendete Abkürzungen

BÜFBED - Bürgerinnen für Brand-Erbisdorf

HFWG Freie Wählergemeinschaft Halsbach

RBV - Regionalbauernverband

WfF - Wählervereinigung "Wir für Friedebach"

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...