B 101 noch bis Ende August gesperrt

Brand-Erbisdorf.

Voraussichtlich noch bis 28. August ist die Bundesstraße 101 in der Ortslage Brand-Erbisdorf etappenweise für den Verkehr gesperrt. Der Versorger eins erneuert mit seinem Netzbetreiber inetz die Erdgasversorgungsleitung sowie elf Hausanschlüsse auf der Hauptstraße (B 101) vom Kreuzungsbereich Wiesenstraße bis zum Markt. Nachdem die Arbeiten auf dem ersten Bauabschnitt zwischen Wiesenstraße und St. Michaeliser Straße beendet wurden, hat nun der zweite Abschnitt zwischen St. Michaeliser und Bahnhofstraße begonnen. Der kommunale Energiedienstleister investiert nach eigener Aussage in die Arbeiten insgesamt rund 130.000 Euro. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.