Brückenbauer liegen gut im Plan

Zu rund zwei Dritteln ist der Ausbau der Kreuzung der beiden Staatsstraßen S 195 und S 196 im Reinsberger Ortsteil Dittmannsdorf bereits vorangeschritten. Das hat Isabel Siebert vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch auf Anfrage von "Freie Presse" erklärt. "Wir befinden uns damit im geplanten Soll, und die Freigabe für den Verkehr der gesamten Bauabschnitte ist nach wie vor für Dezember 2019 geplant", teilte die Pressesprecherin wörtlich mit. Das Bild zeigt Mitarbeiter der Firma Chemnitzer Verkehrsbau, die am Mittwoch mit der Drainageschalung für die Brücke über den Dittmannsdorfer Bach beschäftigt waren. Der mit 2,1 Millionen Euro veranschlagte Ausbau der beiden Staatsstraßen auf einer Länge von jeweils 300 bis 350 Metern war Ende August 2018 begonnen worden. Bei den Arbeiten werden auch Stützmauern auf einer Länge von insgesamt 115 Metern her- und Bushaltestellen eingerichtet. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...