Doktorand der TU erhält Förderpreis

Dresden/Freiberg.

Herausragende Forschungsarbeiten junger Wissenschaftler hat der Dresdner Gesprächskreis am Mittwoch ausgezeichnet. Dr. Gunther Martin von der TU Bergakademie Freiberg ist einer der drei Preisträger. Er erhielt einen Förderpreis über 2000 Euro, teilte die Freiberger Uni mit. Martin erarbeitete demnach in seiner Doktorarbeit am Institut für Technische Chemie ein Verfahren zur Darstellung von Lithiumcarbonat an der heimischen Lithiumlagerstätte bei Zinnwald/Cinovec. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...