Erlebnismuseum: Termin weiter vage

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Bislang hat die Frankenberger Stadtverwaltung darauf hingearbeitet, das neue Erlebnismuseum Zeit-Werk-Stadt auf dem ehemaligen Gartenschau-Gelände im März zu eröffnen. Doch inzwischen steht der Termin wegen der Pandemie auf dem Prüfstand. Die Eröffnung solle so schnell wie möglich erfolgen. "Ich halte es aber für wahrscheinlich, dass wir die Eröffnung weiter verschieben müssen", sagt Bürgermeister Thomas Firmenich. Das Erlebnismuseum ist derweil zumindest visuell zu erleben. So werden die Website www.zeit-werk-stadt.de sowie alle Online-Kanäle der Stadt Frankenberg mit Informationen rund um die Zeit-Werk-Stadt bespielt. Für das Stadtfest laufen die Planungen ebenfalls weiter: Es solle im Juni stattfinden, so der Bürgermeister. Vom 23. bis 25. Juli solle das große Sommer-Open-Air im Landesgartenschau-Areal in der Zschopauaue über die Bühne gehe. Auch Licht & Wein und der Bauernmarkt kämen zu Neuauflagen. (dahl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.