Ermittlungen dauern an

Freiberg.

Die handfeste Auseinandersetzung, die sich am Abend des 26. Mai an der Arthur-Schulz-Straße in Freiberg zwischen zwei Männern und einer Frau entzündet hatte, beschäftigt weiter die Polizei. "Die Ermittlungen dauern an", erklärte Polizeisprecherin Doreen Göhler auf Nachfrage der "Freien Presse". Weitere Details zum Vorfall könnten daher nicht gegeben werden. Damals geritten gegen 20 Uhr ein 25-jähriger Mann, ein 36-Jähriger sowie eine 34Jahre alte Frau in Streit, der letztlich in einer Schlägerei mündete. Alle drei wurden dabei verletzt. Der ältere der beiden Männer musste sogar in einem Krankenhaus behandelt werden. Sein jüngerer Kontrahent wurde danach genauso festgenommen wie die Frau. Doch nach wenigen Stunden waren beide wieder auf freien Fuß, wie die Polizeisprecherin nun erläuterte. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...