Ferienzeit, schönste Zeit!

Ein Schulhalbjahr ist fast wieder geschafft. Ab Samstag können die Mädchen und Jungen in Mittelsachsen zwei schulfreie Wochen genießen. Wer zuhause bleibt, für den hat "Freie Presse" ein paar Freizeittipps parat.

Freiberg.

Die Eisbahn im Schlosshof Freudenstein in Freiberg hat in den Ferien täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Vor Ort kann man sich Schlittschuhe für 4 Euro ausleihen. Das Eislaufen selbst kostet für Erwachsene 4,50, ermäßigt 3,50 Euro.

Stadt- und Bergbaumuseum: Inspiriert durch die Sonderausstellung "Überlebt", werden an beiden Dienstagen und Donnerstagen der Winterferien ab 14 Uhr "Kratzbilder" hergestellt. Dieser Basteltrend funktioniert ähnlich der Technik des Holzschnittes in der Kunst, die sogar großformatige Kunstwerke möglich macht. Besondere Beispiele für diese Technik sind die in der aktuellen Sonderausstellung präsentierten Porträts von Jan Hus und Martin Luther, geschaffen von Lucas Cranach der Jüngere. Angelehnt an diese Technik erschaffen die Teilnehmer ihr eigenes Kratzbild. Ob historisches Vorbild oder spontane Idee - die Wahl des Motivs bleibt den jungen Künstlern überlassen. Das Angebot kostet 3 Euro pro Teilnehmer, Voranmeldung ist telefonisch unter 03731 202512 möglich.

Terra mineralia: Eine Reise in die Vergangenheit vor circa 10.000 Jahren bietet die Freiberger Mineralienschau. Unter dem Motto "Willkommen in der Eiszeit!" können Familien mit Kindern ab 7 Jahre die Eiszeit erforschen. Kinder haben die Möglichkeit, sich als Höhlenmaler zu versuchen. Sie lernen, wie man Feuer macht und welche Spuren Eis und Gletscher hinterlassen haben. Das Angebot läuft vom 8. bis 23. Februar, täglich 10 bis 17 Uhr. Anmeldung ist nur bei größeren Gruppen nötig. Weitere Informationen telefonisch unter 03731 394654.

Freiberger Dom: "Von Löwen und Drachen -- Tiere und Fabelwesen im Dom" ist das Motto einer Familienführung. Mit einem Lageplan ausgestattet, erkunden Kinder den Dom und lernen dabei noch etwas über dessen Geschichte. Die Führung findet am Mittwoch, 19. Februar, 15 Uhr statt. Eine Familienkarte kostet 12 Euro, Anmeldung im Domladen unter Telefon 03731 22598. Informationen zu weiteren Familienführungen in den Winterferien unter www.freiberger-dom.de.

Stadtmuseum "Alte Pfarrhäuser" Mittweida: Am 12. Februar können Ferienkinder mit Eltern oder Großeltern eine Taschenlampenführung besuchen. Beginn ist 18 Uhr, die Führung dauert etwa bis 19.30 Uhr. Wer teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 11. Februar anmelden und eine Taschenlampe und festes Schuhwerk mitbringen.

Gellert-Museum Hainichen: Zum Thema "Kratzen und Drucken" findet am 12. Februar von 15 bis 17 Uhr ein Workshop statt. Die Kreativwerkstatt ist für alle ab 6 Jahre geöffnet, es entstehen Materialkosten von 1 Euro. Weitere Informationen unter Telefon 037207 2498.

Schloss Rochlitz: Von Rapunzel, Aschenputtel und dem süßen Brei - das Schloss Rochlitz öffnet seine Tore für Ferienkinder zu einer Führung auf den Spuren der Märchen und Sagen. Die Teilnehmer begeben sich auf eine Entdeckungsreise durchs Schloss. Wenn alle Rätsel gelöst sind, darf vom süßen Brei gekostet werden. Die Veranstaltung findet am 8., 9., 15. und 16. Februar von 14.30 bis 15 Uhr statt. Der Eintritt kostet 6,50 Euro pro Person, um Voranmeldung wird gebeten.

Schloss Augustusburg: "Von der Schote zur Schokolade" heißt es am 11. Februar. Besucher können den Weg des Kakaos vom Baum bis hin zur Schokolade erkunden und sogar ihre eigene Schokolade herstellen. Der Workshop ist für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren geeignet, beginnt 13.30 Uhr und kostet 6 Euro pro Kind. Voranmeldung unter Telefon 037291 3800.

Schloss und Park Lichtenwalde: Hier können Schüler in den Winterferien den Weltraum erforschen. Am Dienstag, 11. Februar, 13.30 Uhr erfahren Sechs- bis Zwölfjährige, weshalb wir derzeit nur auf der Erde leben, warum Himmelskörper nicht herunterfallen, was eigentlich aus Pluto geworden ist und vieles mehr. Das Angebot dauert 1,5 Stunden und kostet 6 Euro pro Kind. Voranmeldung ist unter Telefon 037291 3800 möglich.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.