Freibäder sind fit für den Sommer

Sonnenanbeter und Wasserratten haben noch schlechte Karten. Die Eisheiligen sorgen für kühle Tage. Sollten die Temperaturen steigen, sind die Freizeitoasen vorbereitet. "Freie Presse" gibt einen Überblick.

Naundorf.

Im idyllisch gelegenen Naundorfer Freibad zählt Team- arbeit, aber einer hat den Hut auf. Das ist seit vielen Jahren Arndt Appler, der Vorsitzende des Naundorfer Touristikvereins, der sich vor allem den Erhalt und die Pflege der Freizeitstätte auf die Fahnen geschrieben hat. Er und seine 14 Mitstreiter im Verein fiebern nun dem Beginn der Freibadsaison entgegen. Am letzten Aprilwochenende fand ein großer Frühjahrsputz statt, und für den besseren Komfort wurde die Liegewiese noch einmal vergrößert. Außerdem gönnte man dem großen Schwimmbecken eine neue Abdichtung. Aber es gibt noch weitere Gründe, warum die diesjährige Badesaison eine besondere in Naundorf ist.

"Wir begehen in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen", sagt Appler. Zum einen wird das Freibad selbst 85 Jahre alt. 1934 war es vom damaligen Arbeitsdienst errichtet worden, überstand schwere Zeiten, Hochwasser, selbst einen Brandanschlag im Jahr 2011. Geschlossen war das Bad in all den Jahrzehnten nicht eine einzige Saison. "Zum anderen feiert der Naundorfer Touristikverein seinen 15. Geburtstag", setzt Appler hinzu. Um das Freibad zu erhalten, mussten vor allem nach dem Hochwasser 2002 die Weichen neu gestellt werden. Seither hat sich das Areal sichtbar entwickelt. Das große und das kleine Becken wurden ebenso saniert wie die Versorgungsgebäude. Umkleidemöglichkeiten, Toiletten und Duschen wurden neu gebaut, mit den Räuberhütten kamen ab 2008 weitere Möglichkeiten für Feiern und Übernachtungen hinzu. Die Festhalle kann von allen Interessierten, gleich ob privat oder von Firmen, gemietet werden.


Die Saison in Naundorf beginnt am Samstag ab 9 Uhr mit dem schon traditionellen Crosslauf aller Schulen der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf. "Unsere beiden Jubiläen feiern wir dann vom 30. Mai bis zum 2. Juni", sagt Arndt Appler. Am Himmelfahrtstag geht es um 10 Uhr los. Am 31. Mai gibt es ab 19 Uhr in der Festhalle ein zünftiges Konzert mit "De Erbschleicher", und die Folgetage sind vollgepackt mit Spaß, Musik und Frühschoppen für alle Generationen.

Das Freibad Naundorf ist den ganzen Sommer über täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet, nach Vereinbarung ist an den Wochenenden auch eine längere Öffnungszeit möglich.


Brand-Erbisdorf, Erzengler

Erreichbar: südöstlich von Brand-Erbisdorf im Landschaftsschutzgebiet "Erzengler Teich", erreichbar über Müdisdorfer Straße am Röschenhaus, Telefon 037322 2870

Öffnungszeiten: ab 15. Mai täglich von 9 bis 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 2,50 Euro,

Kinder ab 3 Jahre, Schüler und Studenten 1 Euro,

Ermäßigungen nach 17 Uhr.

Angebote: 74 Meter lange Wasserrutsche, Nichtschwimmerbecken, Wassertreter und Boote zur Ausleihe, Volleyballplatz, Tischtennis, Liegewiesen, FKK-Bereich, kostenlose Parkmöglichkeiten. (poro)


Freiberg, Johannisbad

Erreichbar: Johann-Sebastian-Bach-Straße 1A, Telefon 03731 20020

Öffnungszeiten: ab 18. Mai in der Woche von 10 bis 20 Uhr (wetterabhängig), Sa, So und in den Sommerferien von 9 bis 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Ermäßigte 3 Euro, Kinder 2 Euro, weitere Ermäßigungen ab 17 Uhr.

Angebote: Sprungturm bis zu 5 Meter, Breitrutsche, Nichtschwimmerbecken mit 5 bis 130 Zentimeter Tiefe, Strömungskanal, 32 Grad warmes und maximal 30 Zentimeter tiefes Kinderbecken, Beachvolleyballplatz, Tischtennisplatten, Kletterwand, Freibad-imbiss, Park- und Fahrradplätze. (poro)


Freiberg, Großer Teich

Erreichbar: im Stadtwald gelegen, Grenzstraße 7, Telefon 03731 273104

Öffnungszeiten: aktuell noch geschlossen; die Saison soll im Juni beginnen; danach täglich von 8 bis 21Uhr.

Eintritt: frei, da es eine unbewachte Badestelle ist.

Angebote: fast 45.000 Quadratmeter große Teichfläche, Tischtennis, Beachvolleyball, Kioskangebot,

Campingplatz, Liegewiese, schattiger Hochwaldbereich, Kinderspielplatz mit Rutsche, Grillplatz, Sanitäranlagen, Bootsverleih, Grillplätze, bei Kindergruppen ohne Rettungsschwimmer kann dieser gebucht werden. (poro)


Großhartmannsdorfer Bad

Erreichbar: am Ortseingang an der

B 101, direkt hinter dem Gasthof "An der B 101", Telefon 037329 7790

Öffnungszeiten: ab 15. Mai täglich von maximal 5 bis 23 Uhr geöffnet.

Eintritt: frei

Angebote: große Wasserfläche, Liegewiesen, Nichtschwimmerbereich, FKK-Bereich an der Nordseite, Spielplatzbereich, Beachvolleyballplatz und Tischtennisplatten, Kioskbetrieb während der Hochsaison, zur Verfügung stehen kostenlose Parkplätze sowie Fahrradständer, die auf eigene Gefahr genutzt werden können. Das Mitbringen von Tieren ist im Allgemeinem untersagt. (poro)


Hetzdorf, Sumpfmühlenbad

Erreichbar: Sumpfmühlenweg 12, OT Hetzdorf, Telefon 035209 20358

Öffnungszeiten: ab 1. Juni geöffnet, in der Hauptsaison täglich von 10 bis 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Ermäßigte 3,50 Euro und Kinder 2,50 Euro, Abendkarte ab 17 Uhr.

Angebote: 96 Meter lange Groß- rutsche, 15 Meter Breitrutsche, Planschbecken mit Minirutsche, Beachvolleyballplatz, Tischtennisplatten, Freilandschach, Liegewiese mit schattigen und sonnigen Plätzen, Kinderspielplatz mit Rutsche und Kletterturm, Imbiss, Parkmöglichkeiten in der Ortsmitte. (poro)


Mulda, Erlebnisbad

Erreichbar: Eppenflußweg 1,

Telefon 037320 8720

Öffnungszeiten: ab dem 1. Juni, Mo bis Fr von 10 bis 20 Uhr, Sa und So 9 bis 20 Uhr, während den Sommerferien von 9 bis 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder 2Euro, Ermäßigungen für Sozial- und Familienpassinhaber; Früh- und Spätschwimmer.

Angebote: Sprungturm, Riesen- und Breitrutsche, Schwimm- und Sprungbecken, Strömungskanal, Liege- wiesen, Volleyballplätze, Tischtennisplatten, Minigolfanlage, Abenteuerspielplatz mit Kletterwand und Rutsche, Trampolin, Kiosk und FKK. (poro)


Naundorf, Naturbad

Erreichbar: Bobritzsch-Hilbersdorf, Naundorfer Touristikverein Gipping 3, Telefon 0172 3786574

Öffnungszeiten: ab dem 18. Mai, Mo bis Fr von 13 bis 20 Uhr, Sa und So 10 bis 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 2 Euro,

Kinder 0,50 Euro.

Angebote: Kinder- und Nichtschwimmerbecken, Volleyballplatz, Tischtennisplatten, ausreichend Liegeplätze, Campingplatz, mietbare "Räuberhütten", zwei Grillplätze, Lagerfeuerstellen, Festhalle ideal für Veranstaltungen und Abschlussfeiern, neuer Spielplatz mit Wippen und Sandkasten,

Kiosk, kostenlose Parkplätze. (poro)


Neuhausen, Freibad

Erreichbar: Entenstraße 24,

Telefon 037361 45266

Öffnungszeiten: voraussichtlich ab dem 1. Juni geöffnet; danach Di und Do 9 bis 20 Uhr; Mo, Mi, Fr, Sa und So 10 bis 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 3 Euro,

Kinder ab 4 Jahre 1,70 Euro,

Abendkarte ab 17 Uhr.

Angebote: knapp 50 Meter lange Rutsche, verschiedene Becken mit Massagedüsen, Kinderplanschbecken, Strömungskanal, Volleyballplatz, Kinderspielplatz mit Rutsche und Schaukel, großzügige Liegeflächen mit schattenspendenden Bäumen, Imbissgastronomie. (poro)


Rechenberg-B., Ökobad

Erreichbar: am Ortseingang Rechenberg-Bienenmühle Richtung Holzhau, Telefon 037327 9871

Öffnungszeiten: die Saisoneröffnung steht noch aus; danach täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet (wetterabhängig).

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder unter 3 Jahren frei, bis 14 Jahren 2Euro, Ermäßigungen ab 17 Uhr.

Angebote: Nichtschwimmer- und Kinderbecken, Volleyballplatz, Tischtennisanlagen, Liegewiesen, Parkplätze, Freibad-Imbiss, für Kinder und Allergiker geeignetes Wasser, Möglichkeit zum Zelten im Badgelände, Übernachtung im "Ferienhaus am Ökobad". (poro)


Reinsberg, Badepark

Erreichbar: Badstraße, über A 4 Abfahrt Siebenlehn, A 14 Abfahrt Nossen oder B 173 von Dresden,

Telefon 037324 7985

Öffnungszeiten: ab dem 18. Mai, Mo bis Fr von 12 bis 19 Uhr, am Sa und So von 10 bis 19, in der Hauptsaison ab 1.Juni täglich von 10 bis 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro,

Kinder über 3 Jahre 2,50 Euro,

Ermäßigungen am Abend.

Angebote: 30-Meter-Wasserrutsche, Wasserpilz, Massagedüsen, Kinderbecken mit Wasserrutsche "Rosalie",

3m-Sprungturm, Nichtschwimmer- becken, Liegewiese, Kioskbetrieb und Gaststätte. (poro)


Siebenlehn, Romanusbad

Erreichbar: Badstraße 14, Förderverein Romanusbad,

Telefon 035242 62458

Öffnungszeiten: ab 15. Mai bis zum 30. Juni von 10 bis 20 Uhr geöffnet, in der Hauptsaison ab 1. Juli täglich von 9 bis 20 Uhr (auch bei schlechtem Wetter).

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder von 2 bis 6 Jahren 0,50 Euro, Kinder von 7 bis 16 Jahren 1 Euro.

Angebote: große Wasserrutsche, Wasserpilz, Startblöcke, Nichtschwimmer- und Kinderplanschbecken, Volleyballfeld, Liegewiese, Spielplatz, im Schatten gelegener Biergarten, Park- und Fahrradplätze. (poro)


Weißenborn, Freibad

Erreichbar: Lichtenberger Straße 8,

Telefon 03731 203891

Öffnungszeiten: ab dem 1. Juni geöffnet (wetterabhängig), täglich von 10 bis 19 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 3 Euro,

Kinder ab 3 Jahre, Studenten und Schüler 2 Euro,

Ab 17 Uhr gibt es Abendkarten.

Angebote: große Wasserfläche, Sprungturm bis 2,50 Meter, Wasserrutsche, Nichtschwimmerbereich, Beachvolleyballplatz, Spiel- und Klettermöglichkeiten außerhalb des Schwimmbereiches, zahlreiche Parkmöglichkeiten, Imbissgastronomie. (poro)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...