Freiberger können auf gespurten Skiloipen ihre Runden ziehen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Was in Langenau und Linda schon lange möglich ist, können nun Wintersportler auch in Freiberg nutzen: gespurte Loipen für den Langlauf.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    baldaufdani
    14.02.2021

    Danke ,
    für einen tollen Nachmittag bei super Wetter in der Loipe , praktisch vor der Haustür.
    Schade nur das immer erst Privatpersonen oder Sportvereine solche Sachen anstoßen müssen .
    Da hätt ich mir schon früher mehr initiative von der Stadt Brand-Erbisdorf gewünscht.
    Danke dem SV Linda , Mirko Espig und der Familie Flechsig.

  • 2
    0
    Mittelständisch
    13.02.2021

    Danke an alle Mitwirkenden für diese tolle Idee.

    Die Strecken wurden heute von vielen Freibergern jedes Alters genutzt. Durch die Weitläufigkeit und viele selbst gespurte Abzweigung muss sich hier niemand auf den Füßen rum treten.

  • 0
    2
    Interessierte
    13.02.2021

    Sehr interessant , Chemnitz hat sicherlich auch große Wiesen oder Felder oder lange Wege , wie den Radweg an der Chemnitz oder den Radweg vom Totenstein her ..
    ( aber vielleicht keine Fahrzeuge für Loipen ???