Grabungsstätten sind zu besichtigen

Freiberg.

Zum Tag des offenen Denkmals am 9. September gewährt das Landesamt für Archäologie Einblicke in zwei Grabungsstätten in Freiberg. Anhand einer Posterausstellung zu den Grabungen am Herderhaus wird von 10 bis 15 Uhr vermittelt, was Forscher dort entdeckt haben. Laut Pressesprecher Dr. Christoph Heiermann haben sich unter dem Parkplatz viele archäologische Zeugnisse vom 13. bis ins 17. Jahrhundert erhalten. Zudem gibt es an dem Tag um 11 und 15 Uhr Führungen im Innenhof des Stadt- und Bergbaumuseums. Hier graben aktuell Archäologen, da die Einrichtung baulich erweitert werden soll. Die bisherigen Funde stammen aus dem 13. bis 16. Jahrhundert. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...