Infrastruktur - 5000 Kunden in Freiberg ohne Strom

Freiberg.

Ein umstürzender Baum im Bereich Halsbach hat am Montag ein Freileitungskabel beschädigt und 10.37 Uhr bei etwa 5000 Kunden in Freiberg und den Ortsteilen Stromausfall ausgelöst. "Zeitweise waren bis zu 50 Trafostationen betroffen. Der Schwerpunkt lag in den östlichen Teilen der Stadt", erklärte der Vorstandschef der Stadtwerke Freiberg, Axel Schneegans. Durch Umschaltungen hatten ab 10.50 Uhr die meisten Kunden wieder Strom. Im Bereich Halsbach und Kreuzermark erhielten später noch etwa 230Kunden über ein Notstromaggregat Elektrizität. Am späteren Montagnachmittag waren alle Kunden wieder versorgt. (ar)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...