Kradfahrer in Friedebach gestürzt

Friedebach.

Ein 67-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagmorgen bei einem Sturz in Friedebach schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, befuhr der Mann gegen 9.20 Uhr mit seinem Krad Honda die Dresdner Straße in Friedebach. Aus noch ungeklärter Ursache sei der Kradfahrer kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Rechenberg-Bienenmühle in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Motorradfahrer streifte daraufhin einen Leitpfosten, bevor er im Straßengraben samt seiner Maschine zum Liegen kam. Bei dem Unfall wurde der Kradfahrer schwer verletzt; Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro, teilt ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz mit. (cor)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.