Lesung - Bildhauer gewährt Einblick in Schaffen

Freiberg.

Rund 50 Zuhörer haben die Lesung von Bildhauer Bernd Göbel am Donnerstagabend in der Pressetonne am Freiberger Obermarkt verfolgt. Göbel, der anlässlich der 800-Jahr-Feier 1986 den bekannten Fortunabrunnen in der Petersstraße schuf, las aus seinem jüngst veröffentlichten Buch "Verschiedenes Hell - ein Bildhauer in Deutschland". Darin beleuchtet er auf mehr als 500 Seiten prägende Stationen seines künstlerischen und privaten Lebens. Aufmerksam und teils amüsiert lauschten die Besucher seinen Erinnerungen, die mit Anekdoten und interessanten Details gespickt waren. So berichtete der gebürtige Freiberger davon, dass er einst als Sänger in der Kurrende der Domgemeinde pro Probe 25Pfennige und pro sonntäglichem Auftritt 50 Pfennige erhielt. ( cor/hh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...