Mittelsachsen reisen in Partnerlandkreis

Freiberg.

Eine Delegation aus Mittelsachsen ist am Freitag in den polnischen Partnerlandkreis Gleiwitz gereist. Begleitet wird Landrat Matthias Damm (CDU) von Vertretern der Kreistagsfraktionen. Anlass ist das Barbara-Fest. Barbara ist die Schutzheilige der Bergleute. "Ebenso wie Teile unseres Landkreises ist die Region um Gleiwitz von Bergbau geprägt. Gerade im Jahr der Ernennung zum Welterbe ist es für uns etwas ganz besonderes, an diesen Feierlichkeiten teilzunehmen", so Landrat Damm. Neben einem politischen Austausch mit Delegationen aus den Landkreisen Calw und Puck in Polen beinhaltet das Programm Besuche der Schlesischen Technischen Universität, des Stollens Königin Luise und eines Museums in Kattowitz. (bk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...