Neues Wohngebiet in Sayda wartet auf Häuslebauer

Die Lage bietet einen schönen Blick ins Erzgebirge: Am Dienstag ist das Baugebiet Heidersdorfer Straße in Sayda feierlich freigegeben worden. Das rechte Bild zeigt Frank Milack , Investor Udo Gläßer, Bürgermeister Volker Krönert und Frank Herklotz (von links nach rechts), die das grün-weiße Band zerschnitten haben. Das künftige Wohngebiet umfasst acht Baugrundstücke. Jeweils vier Parzellen sind an beiden Straßenseiten erschlossen worden, eine ist bereits verkauft. Bürgermeister Krönert verwies auf die gute Infrastruktur: "Die Nähe zu Schule und Kindertagesstätte sowie Einkaufs- und Erholungsangeboten sind gerade für junge Familien attraktiv."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...