Passionsandacht findet nochmals statt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die musikalische Passionsandacht im Freiberger Dom wird am Samstag, 19 Uhr, wiederholt. "Auch wenn der Eintritt frei ist, müssen Tickets erworben werden. Diese gibt es ausschließlich im Internet unter www.reservix.de", teilt Jana Tschapek von der Domgemeinde mit. Der Gottesdienst ersetzt die bisher geplante Aufführung der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach durch den Freiberger Domchor, die coronabedingt ausfallen muss. Dennoch erklingen Ausschnitte aus Bachs Passions-Vertonung, die von Gesangssolisten und der Batzdorfer Hofkapelle unter der Leitung von Domkantor Albrecht Koch gespielt werden. Die Gemeinde singt als Gemeindelieder einige Choräle aus der Passion mit. Die liturgische Leitung hat Superintendentin Hiltrud Anacker. (bk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.