Polizei ermittelt zu Unfallflucht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oberbobritzsch.

Die Polizei ermittelt zu einer Unfallflucht zwischen Oberbobritzsch und Lichtenberger Kreuz. Demnach war am Dienstag gegen 11.50 Uhr der Fahrer eines Sattelzuges von Oberbobritzsch in Richtung Lichtenberger Kreuz unterwegs. Zwischen Ortsausgang und Lichtenberger Kreuz kam ihm ein schwarzer Kleinwagen auf der Fahrbahnmitte entgegen, so die Polizei. Der Fahrer des Sattelzuges fuhr äußerst nach rechts und bremste sein Fahrzeug sehr stark ab, zum Zusammenstoß kam es nicht. Der Fahrer des Kleinwagens verließ unerlaubt den Unfallort. (bk)

Zeugenhinweise unter Telefon 037322150

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.