Posaunenchor erfreut Burkersdorfer

Burkersdorf.

Sonntag, 18 Uhr in Burkersdorf: Es ist wieder Zeit für das allwöchentliche kleine Freiluftkonzert des Posaunenchores. Im März während des Lockdowns rief die Posaunenmission ihre Musiker dazu auf, von Balkonen und aus Fenstern die "Ode an die Freude" zu spielen. Drei Burkersdorfer Musiker waren diesem Aufruf gefolgt und spielten jeweils von Zuhause die "Ode an die Freude" und andere Musikstücke. "Daraus haben sich im Laufe der Zeit kleine Freiluftkonzerte entwickelt, die jeden Sonntag immer an anderer Stelle im Ort stattfinden", schreibt der Burkersdorfer Christian Rüger. Mit ihrer Musik erfreuten die Musiker nicht nur die Zuhörer, sondern auch jene, die der Musik aus der Ferne lauschen. "Dafür, dass die Musiker in ihrer Freizeit anderen Freude bereiten und für uns alle ein Zeichen der Zusammengehörigkeit in diesen noch immer nicht ganz einfachen Zeiten setzen, gebührt ihnen ein Dankeschön", so Christian Rüger. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.