Radwege: Mehr als 1100 Eintragungen

Knapp 400 Teilnehmer bei Online-Umfrage

Brand-Erbisdorf.

395 Teilnehmer haben bei der Online-Umfrage zum Radwegekonzept im südlichen Landkreis Mittelsachsen mitgemacht und mehr als 1100 Hinweise in eine interaktive Radwege-Karte eingetragen. Daraus könnten bevorzugte Radrouten und Vorschläge für Fahrradparkplätze abgeleitet werden. Das teilte Cornelia Kluge, Pressesprecherin des Landkreises Mittelsachsen, auf Nachfrage mit. Konkrete Aussagen könnten zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden; eine Auswertung folgt. Bis 15. Oktober konnte jedermann eintragen, wo er sich einen Radweg wünscht. Für die Orte Brand-Erbisdorf, Bobritzsch-Hilbersdorf, Weißenborn, Lichtenberg, Mulda, Großhartmannsdorf, Dorfchemnitz, Sayda, Neuhausen und Rechenberg-Bienenmühle erstellt das Planungsbüro Mobilitätswerk Dresden ein Radwegekonzept. Sie fühlten sich zu wenig berücksichtigt bei bisherigen Planungen. Deshalb soll bis spätestens Dezember 2020 dieses regionale Konzept stehen. (cor)

www.tinyurl.com/radwegekonzept-mittelsachsen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...