Raik Schubert zieht ins Rathaus ein

Niederwiesa.

Die Bürgermeisterwahl in Niederwiesa fällt deutlich aus: Herausforderer Raik Schubert von der Bürgerinitiative Niederwiesa macht das Rennen vor der Noch-Bürgermeisterin Ilona Meier (parteilos). Damit zieht Schubert am 1. Januar 2020 ins Rathaus ein. Wie "Freie Presse" auf Anfrage erfuhr, erhielt der Braunsdorfer 1690 von 2450 gültigen Stimmen. Er kommt damit auf 69 Prozent der Wählerstimmen. Wahlberechtigt waren 4149 Bürger. Kurz vor 20 Uhr wurde das Ergebnis bekannt gemacht "Dass die Wahl so klar ausfallen wird, habe ich nicht erwartet", sagte Schubert am Abend, nachdem die Stimmen ausgezählt waren. (ka)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...