Sicherheit - Rund 14.000 Euro für neues Notlicht

Reinsberg.

Der Gemeinderat von Reinsberg hat die Köhler GmbH aus Zeithain beauftragt, ein neues Notlicht im Dörflichen Gemeinschaftszentrum Reinsberg zu installieren. Inklusive Prüfgebühren bewilligte das Gremium dafür 14.100 Euro. Laut Bürgermeister Bernd Hubricht (CDU) waren bei einer Kontrolle im November 2017 drei Schwachpunkte in dem Objekt kritisiert worden, darunter die 20 Jahre alte Notbeleuchtung. Die Mängel am Rauchabzug und der Bestuhlung seien bereits für 5500 Euro abgestellt worden, so der Rathauschef.jan

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...