Siltronic AG spendet 7000 Euro für Nepal

Freiberg.

Mit einer konzernweiten Spendenaktion hat sich die Siltronic AG mit 7000 Euro am virtuellen Nepallauf 2020 der Freiberger Schülerfirma Namaste Nepal beteiligt. Über einen Zeitraum von vier Wochen konnten die Mitarbeiter aller Produktionsstandorte und Verkaufsbüros die Aktion mit sportlichen Leistungen unterstützen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Kilometer wurden demnach in den Disziplinen Laufen, Radfahren, Wandern, Nordic Walking und Schwimmen gesammelt. Insgesamt nahmen 155 Mitarbeiter aus Asien, Europa und den USA teil. "Eine internationale Beteiligung an dem Spendenlauf fanden wir eine spannende Idee. Die Schülerfirma leistet eine beachtliche Arbeit in Nepal und wir sind froh über die Möglichkeit, etwas dazu beitragen zu können", so Dr. Christoph von Plotho von der Siltronic AG. Bereits in den vergangenen Jahren hat sich der Freiberger Standort der Siltronic AG aktiv beim Spendenlauf der Schülerfirma engagiert und 2019 zudem die Firmenstaffel gewonnen. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.