Soziales - Finanzspritze für Einrichtungen

Freiberg.

Von Firmen und Privatpersonen, aber auch von Vereinen hat die Stadt Freiberg in den zurückliegenden Monaten insgesamt rund 25.000 Euro an Spenden eingeworben. Die Gelder kamen, wie Oberbürgermeister Sven Krüger (SPD) jetzt im Verwaltungs- und Finanzausschuss des Stadtrats informierte, zum überwiegenden Teil dem Tierpark zugute. Ein beträchtlicher Teil, mithin 10.000 Euro, wurden von einer Privatperson für Veranstaltungen zur Klingenden Montanregion gespendet. Außerdem wurden Bücher der Bibliothek als Sachspende überreicht. Mit den Mitteln wurde zudem das Zirkusprojekt an der Körner-Grundschule unterstützt. Der Annahme der Spenden stimmten die Ausschussmitglieder zu. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...