Unfallflucht - Mit 3,0 Promille hinterm Lenkrad

Kleinwaltersdorf.

Ein 54-jähriger Autofahrer, der offenbar alkoholisiert am Steuer saß, hat in Kleinwaltersdorf einen Unfall fabriziert. Wie die Polizei gestern mitteilte, war der Mann am Montag gegen 16.30 Uhr auf der Straße Walterstal aus Richtung B 101 unterwegs, als der Pkw von der Fahrbahn abkam und gegen einen in einer Grundstückseinfahrt liegenden Stein stieß. Der 54-Jährige fuhr laut Polizei einfach weiter und verletzte dabei den Grundstücksbesitzer (64). Außerdem stieß sein Auto gegen einen verkehrsbedingt wartenden Audi. Anhand des Kennzeichens konnte der 54-Jährige ermittelt werden. Der Atemalkoholtest ergab bei ihm 3,0 Promille. Es folgten Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. An den beiden beteiligten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1000 Euro. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...