Verkehr nach Unwetter behindert

Freiberg/Holzhaus.

Ein Zusammenstoß mit einem umgestürzten Baum führt auf der Bahnstrecke Freiberg - Holzhau derzeit zu erheblichen Behinderungen. Wie die Freiberger Eisenbahngesellschaft am Mittwoch mitteilte, dauern die Behinderungen auf der Strecke zwischen der Kreisstadt und dem Erzgebirge auch am Donnerstag noch bis Mittag an. Die Züge ab 4.40 Uhr - Abfahrt in Freiberg - verkehren laut Geschäftsführerin Sandy Eyring im Zwei-Stunden-Takt. "Ab 12.40 Uhr verkehren alle Züge wieder planmäßig", so Eyring weiter. Wegen eines Unwetters war ein Baum nahe Berthelsdorf am Mittwoch in den frühen Morgenstunden auf die Gleise gefallen, ein Triebwagen stieß mit dem Baum zusammen. "Dabei wurde der Triebwagen so stark beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr einsatzfähig war. Personen kamen dabei nicht zu Schaden." (grit)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...