Vorschläge für Bürgerpreis möglich

Freiberg.

Für den Bürgerpreis 2019 können die Freiberger bis Ende August engagierte Bürger der Stadt vorschlagen. Die Auszeichnung wird zum 28. Mal in Folge vergeben. Seit 1992 sind 52 Freiberger geehrt worden. Aus allen Nominierungen in diesem Jahr wird der Stadtrat in seiner Novembersitzung die Bürgerpreisträger wählen. Bislang liegen zehn Vorschläge vor. Einzureichen sind die Nominierungen bis 31. August im Büro des Oberbürgermeisters. Der eingereichte Vorschlag sollte kurz begründet werden. Zu beachten ist zudem, dass ausschließlich Bürger oder juristische Personen (zum Beispiel Vereine) der Stadt Freiberg vorgeschlagen werden können, die sich über längere Zeit in besonderer Weise für das Gemeinwohl Freibergs verdient gemacht haben. (ar)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...