Wo kann man Luther wieder die Hand reichen?

147 Einsendungen haben zur 92. Folge des "Freie Presse"-Fotorätsels die Redaktion erreicht. Heute gibt es ein neues Motiv aus Mittelsachsen.

Wechselburg.

Wie heißt der Viadukt nahe Wechselburg, der aus Stein gebaut ein ganzes Tal überspannt? Gefragt war nach der Eisenbahnbrücke in Göhren, und fast alle Einsender wussten dies. Unter den drei falschen Nennungen war auch die Göltzschtalbrücke, die weltgrößte Ziegelbrücke im sächsischen Vogtland. Der Göhrener Viadukt führt über das Tal der Zwickauer Mulde mitsamt der Muldentalbahn. Das Bauwerk ist 68 Meter hoch und 381 Meter lang, ursprünglich waren es sogar mal 512 Meter. Fertiggestellt wurde der Bau im Juni 1871.

Aus den richtigen Einsendungen wurden als Gewinner gezogen: Werner Kleßig aus Leubsdorf, Reiner Schuricht aus Claußnitz und Uta Hayne aus Frankenberg. Die Gewinner erhielten jeweils einen 50-Euro-Gutschein, den sie in den "Freie Presse"-Shops einlösen können. Wer leer ausgegangen ist, bekommt eine neue Chance: In welcher Stadt findet das Martin-Luther-Denkmal?

Mitmachen Die Lösung zum neuen "Freie Presse"-Fotorätsel, es ist diesmal die Folge 93, sowie Ihren Namen und Ihre Adresse senden Sie bitte bis 16. Februar 2019 an die "Freie Presse"-Lokalredaktion, Rochlitzer Straße 64 in 09648 Mittweida, oder per E-Mail an red.mittweida@freiepresse.de. Die Gewinner des Fotorätsels werden wie immer veröffentlicht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...