Wohnungsmarkt - Bald mehr Platz für Häuslebauer

Freiberg.

Die Stadt Freiberg reagiert auf die starke Nachfrage nach Baugrundstücken und möchte daher weitere Wohngebiete ausweisen. So sollen in Zug auf einer Fläche westlich der Hauptstraße ein Baugebiet mit bis zu 45 Parzellen entwickelt werden. Die Grundstücke sollen zwischen 600 und 900 Quadratmeter groß sein. Die Wohnungsgenossenschaft will ebenfalls Wohnraum schaffen. Das Unternehmen plant auf einem knapp 1,15 Hektar großen Areal an der Lessingstraße eine Wohnanlage mit vier Fünfgeschossern - in Summe mit an die 60 Wohnungen - und ein siebengeschossiges Wohnhaus mit rund 70 Wohnungen zu errichten. Dazu muss der Wohnblock an der Lessingstraße 46 abgerissen werden. Für beide Vorhaben soll der Stadtrat am heutigen Donnerstag den Weg frei machen und einen Bebauungsplan auf den Weg bringen. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...