Zwölfjähriger Junge schwer verletzt

Brand-Erbisdorf.

Ein zwölfjähriger Junge ist bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag in Brand-Erbisdorf schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, befuhr ein 21-Jähriger mit einem Pkw Chevrolet den Kirchweg eher in der Mitte der Fahrbahn. Dem Autofahrer kam der Junge mit dem Fahrrad entgegen, stürzte und rutschte vor das Vorderrad des Wagens. Der Junge erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Landung des Hubschraubers hatte für Aufsehen gesorgt, auch weil die B 101 zwischen Langenauer Straße und Wiesenweg etwa 45 Minuten lang voll gesperrt war. Sachschaden ist den Angaben der Polizei zufolge nicht entstanden. (cor)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...