Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Sachsen schiebt ab wie nie - In Nordafrika klemmt es aber

Vor zwei Monaten war Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) nach Verhandlungen in Marokko, Algerien und Tunesien mit konkreten Zusagen zur Rücknahme abgelehnter Asylbewerber zurückgekehrt. Für ...

erschienen am 02.06.2016

1
Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 02.06.2016
    09:15 Uhr

    Sonnenschein123: Die Maghreb Länder müssten doch froh sein, wenn sie ihre edlen Bürger und Fachkräfte wieder bekommen.

    4 7
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.06.2018
Laurent Gillieron
Fußball-WM 2018: Bilder des Tages

«Heimspiel»Im Spiel gegen die Schweiz in Kaliningrad wurden die Serben auch vom russischen Publikum stark unterstützt, so dass es fast ein Heimspiel wurde, denn die Eidgenossen wurden bei Ballbesitz lautstark ausgepfiffen. Foto: Laurent Gillieron/KEYSTONE22.06.2018 (dpa) ... Galerie anschauen

 
  • 22.06.2018
Bernd von Jutrczenka
Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Berlin/Brüssel (dpa) - Vor dem Migrationsgipfel in Brüssel verschärfen CDU und CSU den Ton im Asylstreit. Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident Daniel Günther warf der CSU vor, sie wolle die gesamte Union auf einen antieuropäischen Rechtskurs zwingen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 22.06.2018
Dalati & Nohra
Merkel sagt Libanon weitere Hilfen in Flüchtlingskrise zu

Beirut (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Syriens Nachbarland Libanon die weitere Unterstützung Deutschlands bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise zugesagt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Christian Charisius
EU-Staaten beraten über Asyl: CSU warnt vor Scheckbuch-Deals

Berlin/Brüssel (dpa) - EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker will Asylbewerber sanktionieren, die nicht in dem für sie zuständigen EU-Land bleiben. Der Vorschlag ist Teil seines Entwurfs für eine gemeinsame Erklärung, über die Regierungschefs von elf Mitgliedstaaten am Sonntag beraten sollen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm