ADAC GT Masters: Erster Saisonsieg für Bernhard/Estre

Der zweimalige Le-Mans-Sieger Timo Bernhard (Homburg) und sein Teamkollege Kevin Estre (Frankreich) haben beim Samstagsrennen des ADAC GT Masters am Sachsenring ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Das Porsche-Duo setzte sich gegen das Brüderpaar Kelvin und Sheldon van der Linde (Südafrika) im Audi durch. Kim-Luis Schramm (Ilmenau) und Nicolai Sylvest (Dänemark) wurden im Mercedes Dritte.

Der Erfolg von Bernhard/Estre ist allerdings vorläufig. Das Duo war im Qualifying disqualifiziert worden, legte Berufung ein und durfte daher unter Vorbehalt starten. Die Verhandlung vor einem Berufungsgericht des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB) kann das Ergebnis nun aber noch verändern.

Die Gesamtführenden Maximilian Götz (Uffenheim) und Markus Pommer (Neckarsulm) schieden am Samstag bereits in der ersten Runde aus, behielten aber dennoch ihre Spitzenposition in der Meisterschaft. Am Sonntag (13.05) steht das drittletzte Saisonrennen auf dem Programm. Das Finalwochenende steigt in zwei Wochen am Hockenheimring.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...