Alba Berlin kassiert Heimpleite gegen Braunschweig

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Berlin (dpa) –  Alba Berlin hat in der Basketball-Bundesliga eine überraschende Heimniederlage kassiert.

Am Donnerstagabend unterlagen die Berliner vor leeren Rängen in der Arena am Ostbahnhof den Basketball Löwen Braunschweig nach einer schwachen zweiten Hälfte mit 82:87 (36:33). Damit verlor Alba zwei der letzten drei Ligaspiele, bleibt aber Tabellenzweiter.

Bester Berliner Werfer war Luke Sikma mit 19 Punkten. Weil die Gäste verspätet anreisten, begann die Partie erst eine Viertelstunde später als geplant.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.