Als erster DEL-Klub: DEG steigt in eSport ein

Die Düsseldorfer EG steigt als erster Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einer Mannschaft in den eSport ein. Das Team soll an verschiedenen Online-Ligen der Eishockey-Simulation NHL19 von EA Sports teilnehmen.

Das Team "DEG eSports" um die beiden Gründer Tobias Anton und Steffen Seibert besteht aktuell aus zwölf Spielern aus Deutschland und Österreich. "eSports ist eine junge und dynamische Sportart, deren Community auch unter Eishockey-Fans immer weiteren Zulauf erhält. Es ist eine hochinteressante Entwicklung in einem für uns völlig neuen Umfeld, die wir sehr gespannt aktiv verfolgen werden", sagte DEG-Geschäftsführer Stefan Adam.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...