Cejka mit solider Auftaktrunde in Las Vegas

In seiner Wahlheimat Las Vegas ist Golfprofi Alex Cejka solide aus den Startlöchern gekommen. Der Olympia-Teilnehmer spielte zum Auftakt auf dem Par-71-Platz eine 69 und lag damit im breiten Mittelfeld. Die erste Runde konnte wegen einsetzender Dunkelheit nicht von allen Spielern beendet werden, Spitzenreiter im Klubhaus war der Australier Rod Pempling, dem mit einer 60 eine Glanzrunde glückte.

Mit zwei knapp vorbei geschobenen Putts an der 17 und 18 verfehlte es der 47-Jährige, in den elitären Kreis der Spieler aufzusteigen, die bereits eine 59er-Runde geschafft haben. Pampling spielte am Donnerstag sieben Birdies und zwei Eagle. Auf der US-Tour hat der Routinier bislang zwei Siege errungen, der letzte liegt allerdings bereits zehn Jahre zurück.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...