Emily Bölk und Timo Kastening Handballer des Jahres

Hamburg (dpa) - Die Nationalspieler Emily Bölk und Timo Kastening sind Handballer des Jahres 2019. Die Rückraumspielerin des Thüringer HC und der Rechtsaußen der TSV Hannover-Burgdorf setzten sich bei der von der «Handballwoche» durchgeführten Publikumswahl durch.

Wie das Fachmagazin in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, gewann die 21-jährige Bölk bei ihrem zweiten Sieg in Serie vor Dinah Eckerle und Kim Naidzinavicus (beide SG BBM Bietigheim). Der 24 Jahre alte Kastening machte erstmals das Rennen. Der bei der EM zu den Leistungsträgern zählende Außen gewann vor Nationalkeeper Johannes Bitter (TVB Stuttgart) und seinem dänischen Mannschaftskameraden Morten Olsen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.